Schulsilvester 2018 - 50er Jahre

Schulsilvester

Verschiedene Aktivitäten wie Minigolf, Gameshow, Karaoke und Diso, sowie verschiedene salzige und süsse Imbisse sorgten für eine Bombenstimmung am diesjährigen Schulsivester.

Nun wünschen wir allen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Party:

Fotostudio:

Silvestervorbereitung der Klasse 1ab1:

Am Mittwochmorgen starteten wir (1ab1) um 07:20 mit den Vorbereitungen. Das Diesjährige Thema des Schulsilvesters ist 50er Jahre. Jede Klasse hat ein Klassenthema, wir haben das Thema Post. Wir hatten an der Wandtafel eine To do Liste, so hatte jeder was zu tun. Kanban ist eine Liste und dort steht drauf was man noch erledigen muss, wo gerade an was gearbeitet wird und was bereits fertig ist. Die einen arbeiteten an der Dekoration im Aquarium, andere am Briefkasten und manche noch an den riesigen Bilderrahmen. Alle freuten sich auf den Schulsilvester.

 Zeitraffer Bilder malen

Adventskalender 2018

Es freut uns, dass wir Ihnen nun bereits zum dritten Mal durch unseren digitalen Adventskalender einen Einblick in unseren Schulalltag geben können. Alle Inhalte hinter den Türchen sind in den letzten Monaten beim Lernen entstanden. Wir wünschen Ihnen viel Freude damit und eine schöne und besinnliche Adventszeit. 

PS: zwei 7. Klassen haben eigene Weihnachtsgeschichten für Primarschulklassen in der Umgebung verfasst und lesen diese in Adventskalendern vor. Sie finden die Links dazu auf unserem iPad-Blog.

3. Rang am Kantonalen Volleyballturnier 4 : 4

Volleyteam2

Nach dem Erfolg im Minivolleyball 3 : 3 von letzter Woche traten diesen Samstag nochmals zwei Teams in der Kategorie Minivolley 4 : 4 9. /10. Schuljahr an. In dieser Kategorie ging es nebst dem Tagessieg auch um die Qualifikation für den Schweizerischen Schulsporttag. Dieses Ziel wurde zwar ganz knapp verpasst, trotzdem konnten wir mit dem 3. Rang sehr zufrieden sein. Beide Teams spieleten technisch sehr schönes Volleyball, manchmal auch etwas gar schön zum Gegner. Der Angriff war klar noch unsere grösste Schwäche. Da die Hälfte der Spieler 1. Sekler waren, sind weitere solche Erfolge auch in den nächsten Jahren garantiert.

 

img_0962
img_0973
img_0979
img_0968

Smolball Champions

Smolball Champions

Am Mittwoch Nachmittag nahmen 2 Andelfinger Teams aus der 1. Sek am kantonalen Smolballturnier in Egg teil. Beide Teams spielten sehr fair und mit vollem Einsatz und unterstützten sich gegenseitig. Die Afi Stars belegten am Ende den guten 4. Schlussrang. Die Afi Champions konnten sich sogar als Sieger feiern lassen. Gratulation!

2. Rang am kantonalen Volleyballturnier 3 : 3

Volleyteam1

Am 17.11.18 nahmen zwei 3er-Teams aus dem freiwilligen Schulsport am kantonalen Volleyballturnier in Bülach teil. Die Schüler kamen an diesem Tag zu sehr viel Matchpraxis und ihr Spiel wurde immer besser. Das Team mit Lukas, Andrin und Anja erreichte den guten 4. Schlussrang. Das zweite Team mit Kimi, Timo und Simon war noch etwas stärker und spielte sich bis in den Final. Dort trafen sie auf einen ebenbürtigen Gegner, der bei den Smashes noch etwas mehr Druck machen konnte. So blieb den Andelfinger am Schluss der hervorragende 2. Schlussrang. 

Storytelling mit Toontastic

Menschen lieben es, Geschichten zu hören und auch selbst zu schreiben bzw. zu erzählen. Sei es in Filmen, Büchern, Dokumentarfilmen oder Comics: um alles bauen wir Geschichten auf. In diesem Beitrag zeige ich, wie die App Toontastic für das Geschichten erzählen in den Fremdsprachen eingesetzt werden kann.

Das Storytelling / Geschichten erzählen ist im LP21 in unterschiedlichen Fachbereichen verankert, zum Beispiel hier,  hier und hier.

Mehr zum Thema finden Sie auf unserem iPad-Blog

Xchange auf Instagram

Schülerinnen und Schüler aus Tschechien besuchen in einem Austauschprogramm die Sekundarschule Andelfingen. Auf Instagram sind Sie nahe am Geschehen dabei.

Instagram Xchange

Besuchen Sie auch unseren Xchange-Blog. Dort finden Sie viele weitere Infos und Fotos zu Xchange.

Elternabend 1. Sek

Elternabend
Der Elternabend war in zwei Teile gegliedert. Im Plenumsteil wurden allgemeine Informationen geliefert, das Verständnis von Lernen vorgestellt sowie grundsätzliche Gedanken zum Einsatz von Tablets im Unterricht gegeben. Ein Schwergewicht bildete die Beantwortung von Fragen seitens der Eltern, die während der Besuchswoche bei der Sek Andelfingen deponiert worden waren. Dabei ging es vor allem um die kombinierten Stammklassen und die damit verbundene Differenzierung. Begleitet wurde das Ganze von einigen Lachern hinsichtlich der Headset-Handhabung der Lehrpersonen - bitte entschuldigen Sie die etwas holprige Mikrofon-Performance. :) Einige der Folien der Präsentation können hier runter geladen werden. 
Der zweite Teil fand in den Klassenzimmern statt. Dort wurden klassenspezifische Arbeitsweisen vorgestellt, Einblicke in den Unterrichtsalltag gegeben und eine erste Grundlage für die Zusammenarbeit gelegt. 
Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. 
Für das JGT 1, Andi Brugger