iPad-Workshops für Eltern

iPad-Workshops

Die erste Woche unseres iPad-Projekts war grossartig: Innert kürzester Zeit waren die Schülerinnen und Schüler mit den Grundtechniken vertraut. Die wichtigsten Apps wurden aus dem Selfservice geladen, die Grundkonfiguration (Mailkonfiguration, diverse Accounts eingerichtet, Lesezeichen, …), das drahtlose Präsentieren mit Keynote wird beherrscht, Texte können mit Pages erstellt und formatiert werden…

Für das Gelingen des Projekts ist entscheidend, dass alle am gleichen Strick ziehen. Deshalb luden wir an zwei Abenden die Eltern der Erstklässler ein, die Arbeit mit Tablets im Unterricht kennenzulernen. Der Auftenthaltsraum war zum Bersten voll – wir waren überwältigt. Nach einer kurzen Einführung hatten die Eltern Gelegenheit, unter Anleitung unserer Schülerinnen und Schüler verschiedene iPad-Szenarien durchzuspielen, daneben gab es natürlich auch Gelegenheit sich auszutauschen, Fragen zu klären und Bedenken anzumelden. Die vielen positiven Rückmeldungen freuten uns riesig und sind uns natürlich Ansporn, unser Projekt mit Elan voranzutreiben! Speziell danken möchten wir den Schülerinnen und Schülern, die sich als Workshopchefs zur Verfügung stellten: Sie haben ihren Job grossartig gemacht!

Über die Nutzung der Apps im Schulalltag informieren wir auf unserem iPad-Blog.