Sommersporttag

Heute morgen besammelten sich die ersten Schülerinnen und Schüler schon um 7:45 Uhr vor unserer Schule und fingen an sich ein zu wärmen. Pünktlich um 8:10 Uhr starteten die ersten mit ihren Disziplinen, diese bestanden aus Hochsprung, Weitsprung, Kugelstoßen, Ballwurf, Schnelllauf und Seilspringen. Die Zeit ging sehr schnell vorbei. Viele der Schülerinnen und Schüler mussten am Schluss lange auf ihre letzte Disziplin warten und konnten erst danach in den Mittag. Diesen verbrachten die meisten in der Badi oder zuhause.
Am Nachmittag starteten die ersten Teams um 13:00 Uhr mit einer kurzen spielerischen Stafette. Dies war auch schon der Anfang einer polysportiven Staffete, die mit Schwimmen, Jogging, Velofahren, Scooter fahren und Inlineskating weiter ging. Jeder und jede einer 5er Gruppe musste eine Disziplin ausführen.
Um 16:00 Uhr war die Rangverkündigung in der Arena. Diese wurde vom Schülerrat durchgeführt. Als Preise gab es T-Shirts und Gutscheine für den Pausenkiosk oder für die Badi. Danach war der Sporttag auch schon wieder vorbei. Viele der Schülerinnen und Schüler hatten sich auf den Sporttag gefreut, da es etwas Abwechslung zum normalen Schulalltag war.

Anna Hürlimann 3B2 

Die Ranglisten zum Sporttag sind auf unserer Sportseite zu finden.

Erste Medaille an einem Schweizerischen Schulsporttag

Beachvolley SST

Am Mittwoch, den 22.5.19 fand der 50. Schweizerische Schulsporttag in Basel statt. Rund 2500 Schülerinnen und Schüler haben daran teilgenommen, darunter 8 Schülerinnen und Schüler der Sek Andelfingen. Ein 4er Team ging im Geräteturnen und ein Team im Beachvolleyball an den Start. Um an diesem Wettkampf überhaupt teilnehmen zu können, muss an den kantonalen Qualifikationsturnieren mindestens der zweite Rang erreicht werden, was bei der Grösse unseres Kantones eine grosse Hürde darstellt. Aus diesem Grund ist es für alle teilnehmenden Teams immer schon eine grosse Ehre, am Schweizerischen Schulsporttag teilzunehmen und seinen Kanton zu verteten.

Die Sek Andelfingen ist aber seit Jahren mit 1-4 Teams vertreten, jedoch wurden immer "nur" Ehrenplätze erreicht und der ganz grosse Erfolg blieb aus. Doch dieses Jahr spielten sich die Beachvolleyballer, Mike, Loris, Kimi und Livia auf den 3. Rang und holten die erste Medaille nach Andelfingen. Auch die Turnerinnen zeigten einen hervorragenden Wettkampf und verpassten die Medaille um die kleinstmögliche Punktzahl von 0.05 Punkten.

Trotzdem wird der Tag allen SchülerInnen in sehr guter Erinnerung bleiben.

Schülerbands der Sek Andelfingen spielen am Band-it

Bandit
„David & the Chicken Nuggets“ und „Mike & the E109s“ freuen sich darauf, am kommenden Freitag, 17. Mai um 20 bzw. 21 Uhr live im Kulturzentrum Gaswerk in Winterthur zu spielen.
Wir hoffen auf den Besuch von vielen Fans, Freunden und Fans!
Seid ihr dabei? Let’s rock!

Tableaux vivants

Als Tableaux vivants (frz. „lebende Bilder“) bezeichnet man Darstellungen von Werken der Malerei durch lebende Personen. Diese Mode kam gegen Ende des 18. Jahrhunderts auf und nun haben sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse von Sandra Buchmann (1AB3) daran gewagt, Bilder von berühmten Malern nachzustellen. Mit viel Freude und kreativen Ideen entstanden lebendige Kunstwerke, welche schliesslich noch mit kleinen Korrekturen am iPad fertiggestellt wurden. In diesem Blogbeitrag wird dieser Vorgang noch etwas genauer beschrieben.

Original: Grant Wood «American Gothic»  Schülergruppe: Fabienne, Olaf  

Original: August Renoir «Auf der Schaukel»  Schülergruppe: Miriam, Selina, Laura, Fredy

Original: Ghirlandaio «Bildnis eines alten Mannes und seines Enkels»  Schülergruppe: Christian, Alysha  

Original: Benjamin Ferrers «Gruppenbild mit Sir Thomas Sebright, ...  Schülergruppe: Melina, Sven, Janka, Filip, Simon

Original: David Vinckboons «Der Nesträuber»  Schülergruppe: Säly, Damian, Mika, Andrin, Alex    

Original: Winslow Homer «Croquet Scene»  Schülergruppe: Giada, Kimi, Pierre, Salome

Die Bilder sind: