Tipps & Tools

Während man vor einigen Jahren für jeden Verwendungszweck eine spezifische, oft sehr teure, Software installieren musste, gibt es mittlerweile unzählige webbasierte Tools, die für den Schulalltag, aber natürlich auch für private Zwecke mindestens so gut geeignet meist gratis oder zumindest wesentlich günstiger sind. In der Folge stellen wir Ihnen ein paar Tools vor, die wir selber gerne und oft nutzen. Alle Werkzeuge sind, zumindest in der Basis-Version, gratis.

Viele weitere Tools und Tipps finden sie in unseren Weiterbildungsplattformen zu kooperativen Tools und Klassenplattformen. Im ICT-Blog werden sie über ICT-Trends informiert, die eine Relevanz für den Schulalltag haben.

evernoteEvernote

Evernote ist ein grossartiges Wissensmanagement-Tool. Ideen, Notizen (auch in Form von Audiomemos oder Fotos) Fundstücke aus dem Internet werden in sogenannten Notizbüchern gesammelt, allenfalls kategorisiert und verschlagwortet. Die Notizen werden dabei im Hintergrund mit dem Netz synchronisiert und so hat man jederzeit und egal von jedem Gerät Zugriff auf seine Wissenssammlung. Notizbücher können mit anderen Personen geteilt werden, mit einem kostenpflichtigen Account sogar so, dass andere Benutzer daran mitarbeiten können. Durch ausgeklügelte Such- und Verwaltungsfunktionen lassen auch riesige Informationsbestände überblicken – eine Schlüsselkompetenz in einer Wissensgesellschaft!

Evernote gibt es für alle denkbaren Plattformen. 

weitere Infos

google-driveGoogle Drive

Google Drive (ehemals Google Docs) ist nicht nur eine Online-Speicherlösung wie die Dropbox, sondern in erster Linie eine vollständige Office-Umgebung: Textverarbeitung, Präsentation, Tabellenkalkulation, Formulare und Zeichnung. Zwar sind die Programme nicht gleich funktionsreich wie Microsoft Office, für die meisten Zwecke reicht es aber allemal. Gegenüber einer herkömmlichen Office-Lösung hat dieses Weboffice zwei wesentliche Vorteile: Überall verfügbar (Internetanschluss vorausgesetzt), Kooperation mit anderen (und zwar in Echtzeit). 

weitere Infos

dropboxDropbox

Bislang immer noch unangefochtener Platzhirsch bei den Online-Speicherlösungen ist die Dropbox. Genial ist dabei v.a. die Integration ins Betriebssystem: Lädt man eine Datei in den Dropboxordner des Computers wird sie sogleich im Hintergrund auch ins Netz geladen. Somit hat man überall Zugriff auf die aktuelle Version deiner Datei. 

Grossartig ist auch die Möglichkeit, Ordner gemeinsam mit anderen zu teilen.

> Lernfilme zur Dropbox

mindmeisterMindmeister

Mindmeister ist ein tolles Tool, das das gemeinsame und ortsunabhängige Arbeiten an einer MindMap erlaubt. Das Basis-Angebot ist gratis, aber auf drei Maps beschränkt. MindMeister wird direkt im Browser genutzt, für mobile Geräte gibt es entsprechende Apps. 

Lernfilm auf YouTube

> MindMeister Hilfe

wunderlistWunderlist

Wenn man nicht allzu viele Projekte mit zu erledigenden Aufgaben hat reicht das Kalenderprogramm problemlos. Wunderlist ist ein sehr einfaches und hübsch gestaltetes Tool mit dem man eine sehr gute Übersicht über zu erledigende Aufgaben hat: Es ist gratis und da es sich übers Web synchronisiert hat man auf allen Geräten immer den aktuellen Stand der Aufgaben.