Hell-Dunkel

Der erste grosse Themenblock widmet sich der Grundlage des naturalistischen Zeichnens. Im Zentrum steht dabei die Beobachtung von Helligkeitswerten, das Erfassen von Proportionen und ein tastendes Sich-Annähern an die Form.


kugelKugel

Geführte Zeichnung mit Fettkreide auf Papier.

  • Sich einem Motiv über geometrische Grundformen nähern.
  • Feine Tonwertnuancen erzeugen können

zipKugel 1.22 MB

 


schluchtSchlucht

Geführte Zeichnung mit Fettkreide auf Papier.

  • Sich einem Motiv über geometrische Grundformen nähern

zipSchlucht 3.47 MB

 


stillebenStilleben

Geführte Zeichnung mit Rötelkreide auf Papier.

  • Sich einem Motiv über geometrische Grundformen nähern

zipStilleben 8.72 MB

 


nuesseNüsse

Kugelschreiber oder Filzstift auf Papier

  • Genaue Beobachtung von Hell-Dunkel, Oberflächenstruktur und Schattenwurf
  • Tastendes Vorgehen trainieren

zipNüsse 1.34 MB

 


gluehbirneWeiss auf Schwarz

Heller Farbstift oder Fettkreide auf schwarzes Papier

  • Genaues Beobachten von Licht und Schatten, speziell von Glanzlichtern
  • Nuanciertes Wiedergeben von Tonwerten

zipWeiss auf Schwarz 2.02 MB

  


 

Drucktechniken

Als Abschluss des Hell-Dunkelblocks und gerade rechtzeitig zur Weihnachtszeit drängt sich die Einführung in die Drucktechniken auf.

linolLinoldruck

Linoldruck, Format ca. A6 für Weihnachtskärtchen

  • Tonwerte in schwarze und weisse Flächen umsetzen

zip11_Linoldruck.zip 12.71 MB

 


radierungRadierung

Prinzip des Tiefdrucks anhand einer Radierung (Aluplatte) kennenleren

  • Visuelle Vorstellung trainieren durch Kombination zweier Figuren
  • Mit linearen Mitteln Oberflächenstruktur erzeugen 

zipRadierung 11.61 MB